Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V.

 
 
 
rhododendron-gesellschaft13.jpg
 

Über uns
Die Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V (DRG) stellt sich die Aufgabe, ihren Mitgliedern fachliche Kenntnisse und Erfahrungen...

mehr

rhododendron-gesellschaft21.jpg

Rhododendron- eine Einführung
Der wissenschaftliche Name Rhododendron, der auch im Deutschen der gebräuchliche ist, leitet sich aus den griechischen Wörtern für Rose ...

mehr

rhododendron-gesellschaft18.jpg

Pflanzung von Rhododendron
Die richtige Standortwahl, optimale Bodenvorbereitung, eine sachgemäße Pflanzung und anschließend eine ausreichende Nährstoffversorgung ...

mehr

rhododendron-gesellschaft17.jpg

Parks und Gärten
Die Deutsche Rhododendron-Gesellschaft empfiehlt den Besuch in folgenden Parks und Gärten...

mehr

 


 
 

Willkommen

 
rhododendron-gesellschaft13.jpg
 

Willkommen

aktuelle Meldungen

  • Mitgliederversammlung 2019 und Exkursion nach Rheinland-Pfalz

  • Neugestaltung des Gartens der Züchterischen Neuheiten im Rhododendron-Park Bremen

  • Rhododendrons International

  • Ehrenmitglied Walter Schmalscheidt verstorben

Lesen Sie weitere Einzelheiten hier.

Rh. ‘Bad Zwischenahner Liebe’ - getauft im April 2019

Rh. ‘Bad Zwischenahner Liebe’ - getauft im April 2019

TerMine

Lesen Sie weitere Termine hier.

 

Woher kommt der Name "Alpenrose"?

Was ist der Unterschied zwischen Azalee und Rhododendron?
Gibt es nach Honig duftende Rhododendron?
Wie pflanzt man Azaleen und Rhododendron richtig?
Wo gibt es Rhododendron-Sammlungen zu sehen?

Auf diesen Seiten wollen wir viele Fragen rund um Rhododendron beantworten und Ihnen eine Mitgliedschaft in der Deutschen Rhododendron- Gesellschaft e.V. (DRG) schmackhaft machen. Denn es gibt keine andere Gehölzgattung, die derart vielgestaltig ist, wie Rhododendron es sind. Wir laden Sie ein, auf diesen Seiten zu stöbern, sich Bilder anzuschauen und sich zu informieren. Vielleicht entdecken auch Sie, wie viel Spaß die Leidenschaft zu dieser einzigartigen Pflanze machen kann.

Eine Mitgliedschaft in der DRG bringt Sie mit vielen Gleichgesinnten zusammen. Sie werden bestens informiert über wissenschaftliche Erkenntnisse in Erhalt, Kultur und Züchtung dieser Pflanzen, und Sie werden zu vielen regionalen und überregionalen Veranstaltungen eingeladen.

 
rhododendron-gesellschaft19.jpg
 

 
 

 

Die Gesellschaft

 
 
rhododendron-gesellschaft8.jpg
 

Die Gesellschaft

Die Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V. (DRG) wurde am 18. Oktober 1935 bei einem Festakt im Bremer Rathaus gegründet. Die Initiative hierzu ging von Rhododendron-Liebhabern und Baumschul-Inhabern aus. Im Mai 1937 wurde die erste offizielle Mitgliederversammlung im Bremer Rhododendron-Park durchgeführt. Dabei wurde mit den Baumschulen eine Vereinbarung getroffen, dass der Bremer Park als Schau- und Sichtungsgarten mit der größtmöglichen Vielfalt von Rhododendron Arten und Sorten zu entwickeln ist.

Mitglieder sind Freunde und Förderer der Züchtung, Pflanzung und Pflege von Rhododendron, Azaleen und immergrünen Laub- und Nadelgehölzen.

Ziel: Rhododendron zur Blüte bringen!

Die DRG stellt sich die Aufgabe, ihren Mitgliedern fachliche Kenntnisse und Erfahrungen sowie wissenschaftliche Erkenntnisse und Forschungsergebnisse über Rhododendron sowie immergrüne Pflanzen im Allgemeinen zu fördern und zu vermitteln.

Des Weiteren fördert die DRG Züchtung, Kultur und Verwendung in Gärten und Anlagen sowie die wissenschaftliche Bearbeitung dieser Pflanzen.

Ein besonderes Anliegen der DRG sind Ausbau und Gedeihen des Bremer Rhododendron - Parks und Botanischen Gartens mit deren umfangreichen Sammlungen von Arten und Sorten von Rhododendron, immergrünen Gehölzen und Begleitpflanzen.

Die DRG ist ein gemeinnütziger Verein. Jahresbeiträge und Spenden können bei der Einkommensteuer als Sonderausgaben abgesetzt werden.

Bankverbindungen finden Sie hier.

 


rhododendron-gesellschaft19.jpg

VoRstand

Präsident:

Dr. André-Michael Schultz, Bremen

Vizepräsidentin:

Sabine zu Jeddeloh, Edewecht

Vizepräsident::

Prof. Dr. Andree Kirchner, Bremen

Schatzmeister:

Erich Gebhardt, Bremen

Schriftführer:

Prof. Dr. Wolfgang Spethmann, Barsbüttel

Fachreferent:

Dr. Hartwig Schepker, Bremen

 

Rh. calophytum

rhododendron-gesellschaft15.jpg

Beirat

Gartenbaufachleute:

Jan-Dieter Bruns, Bad Zwischenahn

Dr. Annelie Dau, Bremen

Björn Ehsen, LVG, Bad Zwischenahn

Gerd Eiting, Wiefelstede

Holger Hachmann, Barmstedt

Martina Müller, Westerstede

Jürgen Schlenz, Bad Zwischenahn

Frank Schnupper, Westerstede/ Moorburg

Timo Schröder, Wiefelstede

Enno Stöckmann, Bad Zwischenahn

Odo Tschetsch, Bockhorn

Dr. Horst H. Witt, Bad Zwischenahn/ Helle

Liebhaber:

Ulf Bergmann, Verden (Aller)

Henry Hesse, Hamersen

Karsten Lehmann, Markkleeberg

Georg Paulmann, Stelle

Bildschirmfoto 2017-11-22 um 17.15.15.png

Regionalstellen

Vier Regionalstellen der Deutschen Rhododendron-Gesellschaft e.V. sollen helfen, nicht nur die vorhandenen regionalen Aktivitäten rund um das Thema Rhododendron zu bündeln, sondern auch ein aktiveres Vereinsleben vor Ort zu ermöglichen.

Regionalstelle Nord
Georg Paulmann
(Schleswig-Holstein, Hamburg, nördliches Niedersachsen)

Regionalstelle Nordwest
Dr. Hartwig Schepker
(nordwestliches Niedersachsen, Bremen)

Regionalstelle Südost
Karsten Lehmann
(Markkleeberg, Sachsen)

Regionalstelle Südwest
Manfred Konert
(Baden-Württemberg)

 

Rh. ‘April Glow’


 

Projekte

 
Elsa Kärger.jpg
 

Projekte

Rh. ‘Helen Martin’

Ein Ziel der Deutschen Rhododendron-Gesellschaft e.V. ist, die wissenschaftliche Bearbeitung von Rhododendron im Speziellen und Immergrünen Pflanzen im Allgemeinen zu fördern. Dazu gehört auch die sowohl fachliche als auch finanzielle Unterstützung von vielen Projekten, die sich mit dem Thema Rhododendron befassen. Hier einige Beispiele aus unserer Arbeit:


Garten der züchterischen Neuheiten im Rhododendron-Park Bremen

Rh. ‘Hesse’s Leonie’

Im regelmäßigen Rhyth­mus wird alle vier Jahre der “Garten der züchterischen Neuheiten” im Rhododendron-Park Bremen umgestaltet, um die jüngsten, vorwiegend aus Deutschland stammenden Züchtungserfolge zu präsentieren. Das Konzept, die neuen Sorten mit einer großen Auswahl von attraktiven Gehölzen und Stauden in Szene zu setzen, demonstriert, dass sich Rhododendron gut in Garten einfügen und sehr schön mit einer großen Anzahl unterschiedlichster Pflanzen kombinieren lassen.

Lesen Sie mehr…


Bioaktive Substanzen aus Rhododendron als Antibiotika

Rh. ambiguum

Eine der größten Herausforderungen unserer Zeit ist die Verbreitung multiresistenter Keime. Der rapide Anstieg von Betroffenen und die schweren Folgen dieser Infektionen unterstreichen die Dringlichkeit der Suche nach neuartigen Antibiotika. Pflanzen können als Basis für die Entwicklung neuer Antibiotika dienen. Die Gattung Rhododendron ist mit rund 1.000 Arten eine der artenreichsten Pflanzengattungen der Erde. Der Rhododendron-Park Bremen beherbergt mit etwa 650 Taxa eine sehr große Artensammlung.Die Fülle bereits veröffentlichter Belege, ethnomedizinische Berichte und unsere Untersuchungen zeigen, dass Rhododendron-Pflanzen über ein überwältigendes Spektrum bioaktiver Substanzen verfügen. Eine intensive, wissenschaftliche Analyse ihrer Inhaltsstoffe und deren Wirkung steht im Zentrum eines Projektes der Jacobs University Bremen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Bremer Rhododendronpark und der Universität Oldenburg, die somit den Weg zu einer nachhaltigen Züchtung und zur biotechnologischen Nutzung von Rhododendron ebnet. Die Forscher konnten eine große Anzahl von Rhododendron-Arten hinsichtlich der genetischen Verwandtschaft und antimikrobiellen Wirkungen sowie der Verträglichkeit analysieren. Erfolgversprechende Pflanzenproben wurden dabei phytochemisch analysiert, wobei mehrere neuartige und bisher unbekannte Substanzen mit antibakterieller Wirkung gefunden wurden.

Lesen Sie mehr… (externer Link)


Deutsche Genbank Rhododendron

Rh. ‘Seidel Nr. 105’

Wie alles andere ist auch die Gartenwelt Moden unterworfen: Alte Sorten werden durch neue ersetzt, die eine noch spektakulärere Zeichnung, eine an kleinere Gärten angepasste Wuchsform oder eine bessere Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten besitzen. Dennoch besitzen die alten Sorten einen unschätzbaren Wert, sowohl für die Züchtung als auch für die Kulturgeschichte. Die Deutsche Genbank Rhododendron hat es sich zum Ziel gesetzt, die historischen Sorten vor dem Verschwinden zu bewahren und alte sowie neue Sorten zusammen mit den Arten aus denen sie entstanden sind, in ihrer ganzen Vielfalt zu erhalten. Die DRG war wegbereitend, fachlich und finanziell unterstützend an der Entstehung dieses einmaligen Netzwerkes von Rhododendron-erhaltenden Sammlungen in ganz Deutschland beteiligt.

Lesen Sie mehr…


 
 

Jahrestagungen

Britorie.jpg
 

Jahrestagungen

Rhododendron ‘Weißenburg’: Pflanzaktion in Weißenburg.

Rhododendron ‘Weißenburg’: Pflanzaktion in Weißenburg.

Jahrestagungen finden an wechselnden Orten in ganz Deutschland statt. Sie bieten regelmäßig ein buntes Programm mit Vorträgen und Besichtigungen, regelmäßig auch mit Exkursionen ins Ausland. Hier finden Pflanzenliebhaber Gelegenheiten zum Sehen und Erleben von Rhododendron und immergrünen Gehölzen sowie zum praktischen Erfahrungsaustausch.

Die Mitgliederversammlung 2019 fand am 15. Mai im beschaulichen St. Martin am Rande des Pfälzerwaldes statt. Mit Blick auf die Weinlandschaft tagten wir ab dem späten Nachmittag im “Haus am Weinberg”.

Von hier aus wurden an den drei folgenden Tagen Ziele zwischen Kaiserslautern, Weinheim und Karlsruhe angesteuert.

Eine Übersicht der bisher besuchten Ziele finden Sie hier.


 
 

Publikationen

rhododendron-gesellschaft_publikationa1.jpg
 
 

Unsere

Publikationen

Die Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V. (DRG) gibt regelmäßig zweimal im Jahr "Rhododendron und Immergrüne" heraus.
Mitglieder erhalten die jeweils aktuellen Ausgaben kostenlos, ältere Jahrgänge können zu einem günstigen Preis erworben werden, sofern sie in der Geschäftsstelle noch vorrätig sind. Für Nicht-Mitglieder sind noch verfügbare Exemplare zum regulären Preis erhältlich.

Daneben versendet die DRG an Interessierte für 2 € plus Versand eine 16-seitige Broschüre mit allen wichtigen Tipps zur Pflanzung und Pflege von Rhododendron und Azaleen.

Kostenlos können Sie eine 16-seitige Broschüre beziehen, in der viele kreative Ideen für die Gestaltung des eigenen Gartens mit Rhododendron und Azaleen gegeben werden.

Bestellung hier per Mail.


 
 
 

Mitglieder

hemitrichotum.jpg
 

Mitglied werden

Die Vorteile einer Mitgliedschaft in der Deutschen Rhododendron-Gesellschaft e.V. (DRG):

  • Mit unserer regelmäßig 2x im Jahr erscheinenden Veröffentlichung "Rhododendron und Immergrüne" sind Sie immer gut informiert!

  • Jahrestagungen an unterschiedlichsten Orten mit interessanten Exkursionen und Vorträgen

  • Erwerb von Rhododendron-Saatgut

  • Teilnahme an regionalen DRG-Veranstaltungen

  • Beratung und Information

  • Kontakte zu anderen Rhododendron-Interessieren

  • Als Mitglied der DRG haben Sie vollen Zugriff auf diese Homepage! Im Passwort-geschützten Foren-Bereich finden Sie:

    • Samenbörse

    • Ein unterhaltsam-informatives Forum zu verschiedenen Themen, z.B.

    1. Klimawandel

    2. "Knospensterben auch ohne Zikade?"

    3. "Wer kennt diese Sorte?"

    4. Rhododendron Pflege

    5. Rhododendron für sonnige Standorte

    6. Vergünstigungen

    7. Züchter gesucht

    8. Was, wann, wo gesehen

    9. Reiseberichte

    10. Literaturempfehlungen

Es lohnt sich!
Wenn Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung: Kontakt

Haben Sie sich bereits für eine Mitgliedschaft entschieden? Bitte verwenden Sie den Aufnahmeantrag. Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Datenschutzinformationen nach DSGVO für Mitglieder finden Sie hier.