Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V.

Deutsche
Rhododendron-Gesellschaft e.V. (DRG)

Gemeinnützige Gesellschaft für immergrüne Laub- und Nadelgehölze

Calendrier des Événements

heute

Calendrier des événements 2012

heute
Jan Fév Mar Avr Mai Juin Juil Août Sep Oct Nov Déc Fachliche Führung durch den Rhododendron-Park Bremen
KWLuMaMeJeVeSaDiKW

13         01   13
14   02      03      04      05      06      07      08   14
15   09      10      11      12      13      14      15   15
16   16      17      18      19      20      21      22   16
17   23      24      25      26      27      28      29   17
18   30         18

Vous avez comme projet une présentation que vous aimeriez voir affichée dans notre calendrier on-line ou dans nos cahiers Rhododendron und Immergrüne?
N'hésitez pas de nous en faire part!
Contact

Sa,. 01. 03.
-
Di., 19. 10.
Efeu: Der Romantiker für Schlösser und Burgen Logo
Pirna-Zuschendorf
200 Sorten umfassende Efeu-Sammlung.
Matthias Riedel

www.kamelienschloss.de

Ve., 18. 04.
-
Di., 05. 10.
Saison im Park der Gärten Logo
täglich von 9.30 bis 18.30 Uhr, die Ausgänge sind bis 21.45 Uhr geöffnet.
Björn Ehsen

www.parkdergaerten.de

Je., 01. 05.
-
Di., 19. 10.
Bonsai und Obstorangerien im Scherben Logo
Pirna-Zuschendorf
Vom klassischen ostasiatischen Bonsai über die Gestaltung heimischer Bäume bis zur deutsch-französischen Spielart, den kleinen Obstbäumen für die Festtafel, eingebettet in den sächsisch-chinoisen Park mit Teichen, Teegarten, Steinsetzungen und japanischen Gartenlaternen.
Matthias Riedel

www.kamelienschloss.de

Sa,. 19. 07.
-
Di., 03. 08.
IX. Hortensienschau im Landschloss Logo
Pirna-Zuschendorf
Blaue Hortensien blühen eingentlich Rot - Farbenlehre der Hortensien.
Matthias Riedel

www.kamelienschloss.de

Je., 24. 07.
17:00 Uhr
Führung: Sommerblühende Gehölze Logo
mit Dr. Hartwig Schepker
Veranstaltungsreihe Baum.Vielfalt 2014
Kosten: 5 €, botanika-Jahreskarteninhaber frei

Ein Rundgang zu den schönsten Blüten im Monat Juli: Im Bremer Rhododendron-Park stellen traditionell die Rhododendron die klassischen Frühjahrsblüher dar, aber auch im Sommer erfreuen eine große Anzahl von Gehölzen die Besucher mit ihren Blüten. Viele dieser Sommerblüher stehen im Botanischen Garten, aber auch die neue Parkerweiterung hat in dieser Hinsicht einiges zu bieten.


www.rhododendronpark-bremen.de

Sa,. 26. 07.
14:00 Uhr
Führung: Die Farnpflanzen im Botanischen Garten Logo
mit Prof. Dr. Friederike Koenig & Prof. Dr. Hermann Cordes

Kosten: 5 €, botanika-Jahreskartenbesitzer frei

Zu den rezenten Farnpflanzen werden außer den echten Farnen auch die Schachtelhalme und die Bärlappe gezählt. Der Botanische Garten Bremen hat eine reichhaltige Sammlung von Farnen - auch der selteneren - unserer einheimischen Flora. Insbesondere der imposante Königsfarn Osmunda spielt an vielen Stellen im Feuchten eine fast dominierende Rolle. Auf dem Spaziergang werden neben einigen Schachtelhalmen auch die vielen weniger auffälligen Vertreter der Farne aufgesucht und deren Lebensweise besprochen.


www.rhododendronpark-bremen.de

Ve., 08. 08.
-
Di., 07. 09.
Illumination – lange Abende im Park der Gärten Logo
Björn Ehsen

www.parkdergaerten.de

Je., 04. 09.
19:00 Uhr
Vortrag: Vom Götterbaum zur Waldpest Logo
„Der Sprung fremdländischer Gehölze über den Gartenzaun“
Referent: Uwe Starfinger, Julius-Kühn-Institut Braunschweig

Veranstaltungsreihe Baum.Vielfalt 2014

Eintritt frei
Ort: Rhododendron-Park Bremen, Deliusweg 40, 28359 Bremen, Seminarraum der botanika

Biologische Invasionen, die Ausbreitung von Pflanzen und Tieren in Gebieten, in denen sie nicht natürlich vorkommen, können durch unbeabsichtigte Verschleppung oder durch absichtliche Einfuhr und Verwendung von Arten ausgelöst werden. Unter Gehölzen ist es besonders häufig die Pflanzung in Garten und Forst, die zu einer spontanen Ausbreitung beiträgt. Wegen ihrer Größe und Langlebigkeit können Bäume und Sträucher große Veränderungen in betroffenen Lebensräumen bewirken, die bis zur Bedrohung der heimischen biologischen Vielfalt führen können. Zahlreiche Beispiele für solche Schäden durch gebietsfremde Baum- und Straucharten gibt es aus den Tropen, aus der Neuen Welt, aber auch vor unserer Haustür. Da eine Ausrottung invasiver Pflanzen kaum möglich ist, sollte eine Risikobewertung vor der Verwendung von neuen Arten stehen. Neue Gefahren drohen u.a. durch neue landwirtschaftliche Praxis, z.B. bei der Verwendung von neuen Pflanzen für die Energiegewinnung. Der Vortrag zeigt Beispiele für Gehölzinvasionen der Vergangenheit, zeigt Möglichkeiten für die Bewertung des Invasionsrisikos und geht auf aktuelle Entwicklungen der Gesetzgebung in der EU ein.

Dr. Uwe Starfinger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Pflanzengesundheit des Julius Kühn-Instituts. Zu seinen Aufgabengebieten gehören die invasiven gebietsfremden Arten, Risikoanalysen und das Aktionsprogramm zu Ambrosia. Er ist zudem Gründungsmitglied von NEOBIOTA und Mitherausgeber der gleichnamigen Schriftenreihe.


www.rhododendronpark-bremen.de

Sa,. 06. 09.
-
Di., 21. 09.
Obstorangerien im Scherben im Landschloss Logo
Pirna-Zuschendorf
Kein schönerer Anblick für Tafel und Balkon...
Die Zuschendorfer Botanischen Sammlungen beherbergen die größte Zwergobstbaumsammlung der Welt.
Matthias Riedel

www.kamelienschloss.de

Ve., 12. 09.
-
Di., 14. 09.
Mystische Nächte im Park der Gärten Logo
Björn Ehsen

www.parkdergaerten.de

Sa,. 20. 09.
14:00 Uhr
Führung: Aspekte der Evolution Logo
mit Prof. Dr. Friederike Koenig

Kosten: 5 €, botanika-Jahreskartenbesitzer frei


www.rhododendronpark-bremen.de

Ve., 03. 10.
Der Apfeltag im Park der Gärten Logo
Björn Ehsen

www.parkdergaerten.de

Je., 09. 10.
19:00 Uhr
Vortrag: „Ein Thema für den jeden Gartenbesitzer - die Verkehrssicherheit der Bäume“ Logo
Referent: Klaus Schöpe, baumbuero Edewecht

Veranstaltungsreihe Baum.Vielfalt 2014

Eintritt frei
Ort: Rhododendron-Park Bremen, Deliusweg 40, 28359 Bremen, Seminarraum der botanika


www.rhododendronpark-bremen.de

Ve., 10. 10.
-
Sa,. 11. 10.
12. Parkpflegeseminar in Kromlau Logo
Teilnahme, Verpflegung (bis einschl. Samstagabend mit Wildschwein am Spieß) und Unterbringung (bis 12.10. möglich!) in komfortablen Bungalows kostenlos. Organisation: Gemeinde Gablenz-Kromlau. Fachliche Leitung: Siegfried Sommer, Rudolf Schröder. Anmeldung: telefonisch: 03576.222828 oder per E-Mail: kromlau-tourist@t-online.de.



Sa,. 11. 10.
09:00 Uhr
-
Di., 12. 10.
17:00 Uhr
10. Herbstfarbenfeuerwerk Logo
Anschrift: Baumschule Hachmann, Brunnenstraße 68, 25355 Barmstedt, Tel: 04123-2055, Email: info@hachmann.de




Di., 12. 10.
17:00 Uhr
Führung: Samen und Früchte ausgewählter Bäume und Sträucher Logo
mit Prof. Dr. Wolfgang Heyser

Veranstaltungsreihe Baum.Vielfalt 2014

Kosten: 5 € botanika-Jahreskartenbesitzer frei


www.rhododendronpark-bremen.de

Je., 16. 10.
17:00 Uhr
Führung: Feuerwerk der Farben Logo
Die herbstliche Farben der Bäume und Sträucher im Bremer Rhododendron-Park

mit Dr. Hartwig Schepker
Veranstaltungsreihe Baum.Vielfalt 2014

Kosten: 5 € botanika-Jahreskartenbesitzer frei

"Der Tod des Sommers ist ein bunter Herbst", denn wenn der Sommer sich dem Ende entgegen neigt, decken sich die Laubbäume mit ihren bunten Gewändern ein. Die Blätter von Birken, Ahorn, Linde, Eiche und vielen anderen Gehölzen verfärben sich gelb, rot oder auch braun. Manche Bäume können sich nicht für eine Farbe entscheiden, so schwankt das Farbspiel von Pontischer Azalee, Eisenholz- und Tupelobaum zwischen gelb, orangerot und feuerrot. Bei einem Spaziergang zu den schönsten Herbstfärbern im Rhododendron-Park (und davon gibt es viele!) werden auch Fragen nach den Gründen für die Verfärbung von Blättern und Nadeln beantwortet und die zugrunde liegenden Prozesse in der Pflanze näher beleuchtet.


www.rhododendronpark-bremen.de

Di., 23. 11.
14:00 Uhr
Vortrag: „Ein Baum geht auf Reisen – Großbaumverpflanzungen heute“ Logo

Referent: Jan-Dieter Bruns, Baumschule Bruns Bad Zwischenahn

Veranstaltungsreihe Baum.Vielfalt 2014

Eintritt frei
Ort: Rhododendron-Park Bremen, Deliusweg 40, 28359 Bremen, Seminarraum der botanika


www.rhododendronpark-bremen.de

Di., 30. 11.
14:00 Uhr
Vortrag: Ohne Wasser und Licht leben Pflanzen einfach nicht Logo
Baumwachstum und Entwicklung im Jahresverlauf

Referent: Prof. Dr. Wolfgang Heyser, Universität Bremen

Veranstaltungsreihe Baum.Vielfalt 2014

Eintritt frei
Ort: Rhododendron-Park Bremen, Deliusweg 40, 28359 Bremen, Seminarraum der botanika


www.rhododendronpark-bremen.de

Jan Fév Mar Avr Mai Juin Juil Août Sep Oct Nov Déc