Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V.

Deutsche
Rhododendron-Gesellschaft e.V. (DRG)

Gemeinnützige Gesellschaft für immergrüne Laub- und Nadelgehölze

Veranstaltungskalender

Termine und Programmpunkte 2018

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Fachliche Führung durch den Rhododendron-Park Bremen
KWMoDiMiDoFrSaSoKW

18    01      02      03      04      05      06   18
19   07      08      09      10      11      12      13   19
20   14      15      16      17      18      19      20   20
21   21      22      23      24      25      26      27   21
22   28      29      30      31      22

Planen Sie eine Veranstaltung,
die Sie in diesem Webkalender oder in unserer DRG-Publikation Rhododendron und Immergrüne gerne erwähnt wissen möchten?
Bitte teilen Sie uns diese mit!
Kontakt
 
Do., 10. 05.
08:00 Uhr
-
Mo., 21. 05.
20:00 Uhr
Baumschule Böhlje Logo
an allen Tagen zur Rhodo 2018 durchgehend von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet.

D.G. Böhlje Baumschulen, Oldenburger Straße 9, 26655 Westerstede, Tel. 04488–99860, boehlje@boehlje.de. www.boehlje.de

boehlje@boehlje.de
www.boehlje.de
 
Do., 10. 05.
09:30 Uhr
-
Mo., 21. 05.
23:30 Uhr
RHODO 2018 in Westerstede Logo

Am Markt 2, 26655 Westerstede
Alle Informationen zu Eintrittspreisen, Veranstaltungen etc. unter www.rhodo.de

Do, 10. Mai – Mo, 21. Mai 2018, 9.30–23:00 Uhr


www.rhodo.de

Sa., 19. 05.
11:00 Uhr
-
Mo., 21. 05.
18:00 Uhr
„8. Karlsbader Rhododendrontage“ Logo
Rhododendronpark Jansen

Park Jansen, Taubenbrunnwiesen 1, 76307 Karlsbad. Telefon: 07202‒73 76. Email: info@rhododendronpark-jansen.de, www.rhododendronpark-jansen.de

Sa. 19. und So. 21. Mai 2018, 11–18 Uhr

info@rhododendronpark-jansen.de
www.rhododendronpark-jansen.de

Fr., 25. 05.
-
So., 27. 05.
35. Rhododendronpark-Fest vielen Aktionen zum Zuschauen und Mitmachen Logo
Rhododendron-Park Graal Müritz

Fr, 25. Mai – So, 27. Mai 2018

Rhododendron-Park Graal Müritz, Tourismus- und Kur GmbH, Rostocker Straße 3, 18181 Graal-Müritz, Telefon 038206–7030



Sa., 26. 05.
09:00 Uhr
-

17:00 Uhr
Langer Samstag zur Rhododendron-Hochblüte Logo
Baumschule Hachmann

Weitere Termine unter www.hachmann.de

Baumschule Hachmann, Brunnenstraße 68, 25355 Barmstedt, Tel: 04123–2055, info@hachmann.de

info@hachmann.de
www.hachmann.de
 
Sa., 26. 05.
09:00 Uhr
-

17:00 Uhr
Langer Samstag zur Rhododendron-Hochblüte Logo
Baumschule Böhlje

D.G. Böhlje Baumschulen, Oldenburger Straße 9, 26655 Westerstede, Tel. 04488–99860, boehlje@boehlje.de. www.boehlje.de

boehlje@boehlje.de
www.boehlje.de
 
Sa., 26. 05.
10:00 Uhr
-
So., 27. 05.
17:00 Uhr
Botanischer Frühlings-Pflanzenmarkt Logo
Samstag, 26.05.2017 und Sonntag, 27.05.2017 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Der traditionelle Pflanzenmarkt im Rhododendron-Park lädt wieder ein mit ausgesuchten Anbietern und einem breiten, qualitativ hochwertigen Angebot an Schmuck- und Nutzpflanzen.

Seit über 10 Jahren ist der Pflanzenmarkt im Blütenmonat Mai fester Programmbestandteil im Bremer Rhododendron-Park. Am Samstag, dem 26. Mai, und am Sonntag, dem 27. Mai, werden ca. 40 Aussteller eine große Palette an Gehölzen, Stauden, Gräsern und anderen Gartenschönheiten präsentieren, Möglichkeiten der Gartengestaltung vorstellen oder über Pflanzengruppen wie Rhododendron und Rosen informieren.
Wer das Besondere sucht und an ausgefallenen Azaleen, Rhododendron, Japanischen Fächerahornen, Pfingstrosen, Stechpalmen, Ginster und anderen originellen Gehölzen, an exotischen Gewürzen, an Kräutern und Gemüsepflanzen in Bioqualität oder an ungewöhnlichen Stauden und Gräsern interessiert ist, der ist auf dem Gelände am Parkplatz Deliusweg im Rhododendron-Park genau richtig. Die überwiegend regionalen Anbieter haben Pflanzen im Angebot, die sich deutlich von der sonst angebotenen Massenware abheben.

Machen Sie mit: Bringen Sie der Umwelt zuliebe Taschen mit, damit weniger Plastiktüten in den Umlauf kommen.

Achtung: In diesem Jahr wieder mit zahlreichen Rhododendron-Raritäten für den Sammler!

Eintritt frei.


www.rhododendronparkbremen.de
 
Sa., 26. 05.
10:00 Uhr
-
So., 27. 05.
18:00 Uhr
“Ammerländer Gartentage“ Logo
Rhododendronpark D.G. Hobbie

mit Pflanzenverkauf, Beratung, diversen Ausstellern rund um Garten, Haus & Hof

Rhododendronpark D.G. Hobbie, Alpenrosenstr. 7, 26655 Westerstede-Petersfeld, Tel. 04488–2294, buero@hobbie-rhodo.de. Weitere Informationen unter www.hobbie-rhodo.de

buero@hobbie-rhodo.de
www.hobbie-rhodo.de

Mo., 28. 05.
15:00 Uhr
Gartenbesuch: „Schlosspark Lütetsburg“ Logo
Treffpunkt: Eingang zum Schlosspark. Gemeinsamer Rundgang mit Gerd Eiting und Dr. Hartwig Schepker. Selbstzahler vor Ort.

Für DRG-Mitglieder und solche, die es werden wollen. Anmeldung bei der Regionalstelle erbeten.

Der Schlosspark Lütetsburg glänzt mit vielen alten und großen Rhododendron-Sträuchern entlang der Wasserzüge oder auf den Rasenflächen. Im Mittelpunkt des Besuches sollen aber die historischen genter und Rustica-Azaleen stehen. Im Schlosspark wachsen mächtige Exemplare dieser fast 200 Jahre alten Züchtungen.

Ansprechpartner Regionalstelle Nordwest:
Dr. Hartwig Schepker, Deliusweg 40, 28359 Bremen, Tel.: 0421–42706622
h.schepker@rhodo.org

Mi., 30. 05.
17:00 Uhr
Parkführung: „Spät blühende Rhododendron“ Logo
Mittwoch, den 30. Mai · 17:00 Uhr

mit Dr. Hartwig Schepker, Stiftung Bremer Rhododendronpark

Normalerweise ist in der zweiten Maihälfte der Höhepunkt der Rhododendron-Blüte zu erwarten. Je nach Witterung können aber auch schon die ersten der so genannten "Spätblüher" erscheinen - Sorten und Arten, die erst nach dem großen Blüten-Showdown erscheinen, aber nicht minder attraktiv sind. Ihnen soll in dieser Führung besonders die Aufmerksamkeit gelten.

Treffpunkt: vor dem botanika-Eingang

Kosten: 5,- € p.P (für Mitglieder des Fördervereins bBR e.V. kostenlos)



www.rhododendronparkbremen.de

Do., 31. 05.
19:00 Uhr
Vortrag: Berliner Geschichte(n) – Sammlungen und Sammlungsentwicklung (nicht nur) am Beispiel der Kaukasusanlage Logo
Referent: Dr. Gerald Parolly, Kustos Botanischer Garten Berlin-Dahlem

Der Botanische Garten & Botanisches Museum Berlin zählt zu den großen Einrichtungen seiner Art. Er blickt auf eine lange und dramatische Geschichte zurück. Herzstück des Freilandbereichs ist die „Pflanzengeografie“, Englers einzigartige Schöpfung. Doch wie erhält man eine über 100 Jahre alte, denkmalgeschützte Gartenanlage, wie passt man sie den heutigen Erfordernissen an? Und: Wie entwickelt man die umfangreichen Sammlungen und Ausstellungen weiter? Gerald Parolly, Kustos für die temperaten und mediterranen Sammlungen, gibt Einblicke in seinen Arbeitsalltag. Am Beispiel der Überarbeitung des Bereichs „Kaukasus- & SW-Asien“ erklärt er einige Konzepte und Ideen, mit denen der Garten in die Zukunft geführt werden soll. Mit einer Fotoreportage von Sammelreisen in die Kaukasusländer.

Ort: Seminarraum der botanika, Deliusweg 40, 28359 Bremen

Eintritt frei - Spenden erbeten

Eine Kooperation der Stiftung Bremer Rhododendronpark, des Fördervereins bBR e.V. und der botanika

www.rhododendronparkbremen.de

Sa., 02. 06.
11:00 Uhr
-
So., 03. 06.
18:00 Uhr
„Offene Gartenpforte“ Privatgarten Dr. Karl-Heinz Hübbers Logo

Klever Str. 49, 47559 Kranenburg, 02826–207;

Sa, 02. – So, 03. Juni 2018 (voraussichtlich)jeweils von 11–18 Uhr
Terminbestätigung siehe www.kalmia.info.de


www.kalmia.info.de

Di., 05. 06.
17:00 Uhr
Praktisches Seminar: Bestimmungskurs Heimische Gehölze Logo
mit Dr. Annelie Dau, Bremen

Treffpunkt: vor dem botanika-Eingang

Kosten: 5,- € p.P

Anmeldung bis Freitag, 01. Juni 2018 unter 0421 - 42 70 66 65

www.rhododendronparkbremen.de

Sa., 09. 06.
-
So., 17. 06.
Woche der Botanischen Gärten: "Die Grüne Apotheke - vom Hortus medicus zur Pharmaforschung" Logo

Posterausstellung sowie spezielle Vorträge und Führungen

Samstag 09. - Sonntag 17. Juni 2018

www.rhododendronparkbremen.de

Mo., 11. 06.
17:00 Uhr
Führung: "Willst Du einen Mord begehen, musst Du in den Garten gehen" - eine Krimiführung Logo
mit Heilpraktikerin Gabriele Schuldt, Bremen

Der Mörder ist nicht immer der Gärtner, aber wer sich mit giftigen Pflanzen auskennt, kann unliebsamen Mitbürgern gemeine bis tödliche Streiche spielen. Gegen alles Üble ist ein Kraut gewachsen, allein die Dosis macht das Gift, wie schon Paracelsus sagte. Seit dem Altertum hat man Giftpflanzen z.B. als Liebestränke, als Zaubermittel, als Medizin, in Ritualen oder zur Vollstreckung der Todesstrafe eingesetzt. Nur das Wissen über die Wirkung von Giftpflanzen kann sie schützen, oder (im Krimi) zur tödlichen Gefahr werden.

Treffpunkt: vor dem botanika-Eingang

Kosten: 5,- € p.P (für Mitglieder des Fördervereins bBR e.V. kostenlos)

www.rhododendronparkbremen.de

Di., 12. 06.
17:00 Uhr
Führung: Bibelpflanzen im Botanischen Garten, ihre Verwendung als Lebens- und Heilmittel und für kultische Zwecke Logo
mit Prof. Dr. Friederike Koenig & Prof. Dr. Wolfgang Heyser, Universität Bremen

Treffpunkt: vor dem botanika-Eingang

Kosten: 5,- € p.P (für Mitglieder des Fördervereins bBR e.V. kostenlos)

www.rhododendronparkbremen.de

Do., 14. 06.
18:30 Uhr
Vortrag: Traditionelle Arzneipflanzen für Beschwerden des modernen Alltags: Chinesische Medizin bei Allergien, Kopfschmerzen, Erschöpfung & Co. Logo
Referent Dr. Jens Meyer, Bremen

Ort: Seminarraum der botanika, Deliusweg 40, 28359 Bremen

Eintritt frei - Spenden erbeten

Kooperation der Stiftung Bremer Rhododendronpark, des Fördervereins bBR e.V. und der botanika

www.rhododendronparkbremen.de

Sa., 16. 06.
11:00 Uhr
Führung: "Willst Du einen Mord begehen, musst Du in den Garten gehen" - eine Krimiführung Logo
mit Heilpraktikerin Gabriele Schuldt, Bremen

Der Mörder ist nicht immer der Gärtner, aber wer sich mit giftigen Pflanzen auskennt, kann unliebsamen Mitbürgern gemeine bis tödliche Streiche spielen. Gegen alles Üble ist ein Kraut gewachsen, allein die Dosis macht das Gift, wie schon Paracelsus sagte. Seit dem Altertum hat man Giftpflanzen z.B. als Liebestränke, als Zaubermittel, als Medizin, in Ritualen oder zur Vollstreckung der Todesstrafe eingesetzt. Nur das Wissen über die Wirkung von Giftpflanzen kann sie schützen, oder (im Krimi) zur tödlichen Gefahr werden.

Treffpunkt: vor dem botanika-Eingang

Kosten: 5,- € p.P (für Mitglieder des Fördervereins bBR e.V. kostenlos)

www.rhododendronparkbremen.de

Do., 21. 06.
Sommeranfang

Sa., 23. 06.
14:00 Uhr
Führung: Pflanzen als Zeitzeugen der Erdgeschichte Logo
mit Prof. Dr. Friederike Koenig, Universität Bremen

Haben Sie sich einmal vergegenwärtigt, als Sie mit Stein- oder Braunkohle heizten, was Sie da eigentlich verbrennen? Im Rahmen eines Spaziergangs durch den Botanischen Garten werden anhand von Beispielen Gedanken um die Abstammung der Pflanzen und die in Zusammenhang mit ihrem Landgang notwendig gewordenen Anpassungen erörtert. Zu den vorgestellten Aspekten gehören Abhängigkeit vom Wasser, Austrocknungsschutz, Standfestigkeit, sowie Transport von Wasser und Assimilaten über Entfernungen von vielen Metern gegebenenfalls, Entwicklung von Sprossachse, Wurzel und Blatt. Ein besonders wichtiger Gesichtspunkt ist die Ausbreitung und Vermehrung der Pflanzen, über Sporen zunächst, bei den Samenpflanzen dann über Samen, gegebenenfalls in einer Frucht.

Treffpunkt: vor dem botanika-Eingang

Kosten: 5,- € p.P (für Mitglieder des Fördervereins bBR e.V. kostenlos)

www.rhododendronparkbremen.de

Do., 28. 06.
19:00 Uhr
Vortrag: Pflanzen mit drei Eltern Logo
Referentin: Prof. Dr. Rita Groß-Hardt, Universität Bremen

Bei einer normalen Befruchtung verschmilzt die Eizelle der Mutter mit der Samenzelle eines Vaters. Dass die Eizelle einer Pflanze sich aber auch mit den Samenzellen zweier Väter verbinden kann, haben jetzt Forscher der Universität Bremen entdeckt. Die von den Wissenschaftlern bearbeiteten Versuchspflanzen der Ackerschmalwand (Arabidopsis thaliana) trugen somit das Erbgut von einer Mutter und zwei Vätern.

Drei-Eltern-Kreuzungen könnten für die Pflanzenzüchtung der Zukunft wertvoll sein, da sie ein weiteres Werkzeug zur Kombination elterlichen Erbguts bieten. „Darüber hinaus werfen unsere Ergebnisse ein neues Licht auf die Evolution von Blütenpflanzen“, betont die Molekularbiologin Rita Groß-Hardt, Professorin an der Universität Bremen und Teil des Forscherteams.

Ort: Seminarraum der botanika, Deliusweg 40, 28359 Bremen

Eintritt frei - Spenden erbeten

Kooperation der Stiftung Bremer Rhododendronpark, des Fördervereins bBR e.V. und der botanika

www.rhododendronparkbremen.de

Fr., 29. 06.
-
So., 23. 09.
"Blütenzauber" - Bilderausstellung von Ulrike Adam im Botanischen Garten Logo

Die Osterholzerin Ulrike Adam ist Gewinnerin des European Garden Photo Awards 2017. Die Künstlerin wurde in den letzten Jahren bereits mehrmals ausgezeichnet. Ihre Leidenschaft ist die Garten- und Landschaftsfotografie. Viele ihrer Fotos entstanden im Botanischen Garten Bremen und dokumentieren die große Blütenpracht der Natur. Lassen Sie sich verzaubern von kleinen farbenfrohen Details zarter Blüten und besonderer Lichtmomente im Park.
www.madebyulli.de

Vom 29. Juni bis 23. September 2018

www.rhododendronparkbremen.de

Sa., 30. 06.
08:00 Uhr
-

18:00 Uhr
Tagesexkursion nach Holland: Logo
Arboretum Eenrum (www.arboretumeenrum.nl) mit vielen Rhododendron, Staudengärtnerei „Kleine Plantage“ in Eenrum (www.dekleineplantage.nl) und dem Privatgarten Rieka & Pieter van Delden, Oostwold.

Treffpunkt: Baumschule Böhlje, Oldenburger Straße 9, 26655 Westerstede. Fahrt in Kleingruppen mit Privat-PKWs, Selbstzahler vor Ort;

Für DRG-Mitglieder und solche, die es werden wollen. Voranmeldung bei der Regionalstelle erforderlich!

Ansprechpartner Regionalstelle Nordwest:
Dr. Hartwig Schepker, Deliusweg 40, 28359 Bremen, Tel.: 0421–42706622
h.schepker@rhodo.org

So., 01. 07.
09:30 Uhr
-

18:30 Uhr
"Taglilien im Park" mit Informationen und Bildungsangeboten Logo
’Park der Gärten’, Bad Zwischenahn/Rostrup

Park der Gärten, Elmendorfer Str. 65/40, 26160 Bad Zwischenahn
Informationen zu den Eintrittspreisen etc. unter www.park-der-gaerten.de bzw. zu den Veranstaltungen des Vereins zur Förderung der Gartenkultur e.V. unter www.kultur-und-gaerten.de

Der Park ist ab dem 14. April durchgängig bis zum 07. Oktober 2018 täglich von 9:30–18:30 Uhr geöffnet.

www.park-der-gaerten.de

So., 08. 07.
09:30 Uhr
-

18:30 Uhr
"Hortensien im Park" mit Informationen und Bildungsangeboten Logo
’Park der Gärten’, Bad Zwischenahn/Rostrup

Park der Gärten, Elmendorfer Str. 65/40, 26160 Bad Zwischenahn
Informationen zu den Eintrittspreisen etc. unter www.park-der-gaerten.de bzw. zu den Veranstaltungen des Vereins zur Förderung der Gartenkultur e.V. unter www.kultur-und-gaerten.de

Der Park ist ab dem 14. April durchgängig bis zum 07. Oktober 2018 täglich von 9:30–18:30 Uhr geöffnet.

www.park-der-gaerten.de

Sa., 14. 07.
14:00 Uhr
Führung: Gehölze im Frühsommer - Samen und Früchte Logo
mit Prof. Dr. Wolfgang Heyser, Universität Bremen

Im Bremer Rhododendron-Park stellen traditionell die Rhododendron die klassischen Frühjahrsblüher dar, aber auch im Sommer erfreuen eine große Anzahl von Gehölzen die Besucher mit ihren Blüten. Viele dieser Sommerblüher stehen zum Beispiel im Botanischen Garten (u.a. die Tamariske oder die Säckelblume), aber auch die neue Parkerweiterung nördlich der kleinen Wümme hat in dieser Hinsicht einiges zu bieten. Hier blüht zu dieser Jahreszeit unter anderem die Scheineller mit ihrer wunderschönen Borke (Clethra barbinervis), viele Rispenhortensien (Hydrangea paniculata) oder die Trompetenblume (Campsis).

Treffpunkt: vor dem botanika-Eingang

Kosten: 5,- € p.P (für Mitglieder des Fördervereins bBR e.V. kostenlos)

www.rhododendronparkbremen.de

Sa., 21. 07.
-
Mi., 08. 08.
XIII. Hortensien-Schau im Landschloss: „Hortensienaus dem Land der aufgehenden Sonne“ Logo
Landschloss Pirna-Zuschendorf, Botanische Sammlungen

Mit 450 Arten und Sorten ist die Zuschendorfer Sammlung die größte in Deutschland. In Zusammenarbeit mit der Claus und Torsten Kühne Jungpflanzen GbR und dem Gartenbaubetrieb Reinhard Ullmann füllt sich das Schloss mit den prächtigsten Hortensien.

Sa, 21. Juli – So, 08. August 2018

Anschrift: Landschloss Zuschendorf – Botanische Sammlungen, Am Landschloss 6, 01796 Pirna



www.kamelienschloss.de

So., 29. 07.
09:30 Uhr
-

18:30 Uhr
"Agapanthus im Park" mit Informationen und Bildungsangeboten Logo
’Park der Gärten’, Bad Zwischenahn/Rostrup

Park der Gärten, Elmendorfer Str. 65/40, 26160 Bad Zwischenahn
Informationen zu den Eintrittspreisen etc. unter www.park-der-gaerten.de bzw. zu den Veranstaltungen des Vereins zur Förderung der Gartenkultur e.V. unter www.kultur-und-gaerten.de

Der Park ist ab dem 14. April durchgängig bis zum 07. Oktober 2018 täglich von 9:30–18:30 Uhr geöffnet.

www.park-der-gaerten.de

Fr., 03. 08.
-
So., 02. 09.
“Illumination – Lange Abende im Park“ Logo
’Park der Gärten’, Bad Zwischenahn/Rostrup

ab Einbruch der Dunkelheit

Park der Gärten, Elmendorfer Str. 65/40, 26160 Bad Zwischenahn
Informationen zu den Eintrittspreisen etc. unter www.park-der-gaerten.de bzw. zu den Veranstaltungen des Vereins zur Förderung der Gartenkultur e.V. unter www.kultur-und-gaerten.de

Der Park ist ab dem 14. April durchgängig bis zum 07. Oktober 2018 täglich von 9:30–18:30 Uhr geöffnet.


www.park-der-gaerten.de

Mi., 08. 08.
17:00 Uhr
Führung: Wenn Pflanzen auf Reisen gehen Logo
mit Dr. Hartwig Schepker, Stiftung Bremer Rhododendronpark

Die Ausbreitung der Pflanzen gehört zu den spannendsten Themen in der Pflanzenwelt. An ihr ist nicht nur die Pflanze selbst mit unterschiedlichsten eigenen "Erfindungen" beteiligt, sondern auch Wind, Wasser, Tiere und auch Menschen. Häufig entscheidet der dann Zufall, wohin es eine Pflanze verschlägt. Mit dem Transport von A nach B ist es aber dann für eine Pflanze noch nicht getan, an ihrem "Ziel" muss sie dann auch die richtigen Lebensbedingungen vorfinden. Auf einer Führung durch den Botansichen Garten gegeh die Teilnehmer mit den Pflanzen "auf Reisen".

Treffpunkt: vor dem botanika-Eingang

Kosten: 5,- € p.P (für Mitglieder des Fördervereins bBR e.V. kostenlos)

www.rhododendronparkbremen.de

Mo., 13. 08.
17:00 Uhr
Führung: Heilpflanzen im Haus oder auf dem Balkon Logo
mit Heilpraktikerin Gabriele Schuldt, Bremen

Viele unserer Zimmer- und Balkonpflanzen können Inhaltsstoffe enthalten, die neben der heilenden Wirkung für Menschen, besonders Kinder, und manche Tiere giftig wirken können.

Treffpunkt: vor dem botanika-Eingang

Kosten: 5,- € p.P (für Mitglieder des Fördervereins bBR e.V. kostenlos)

www.rhododendronparkbremen.de

Mi., 15. 08.
Mariä Himmelfahrt

Do., 16. 08.
19:00 Uhr
Vortrag: Die schönsten Rhododendron-Gärten Europas Logo
Referent: Dr. Hartwig Schepker, Bremen

Seit 200 Jahren gehören Rhododendron zu den prägenden Blütensträuchern in europäischen Parks. In Gartenanlagen auf den Britischen Inseln sind sie mittlerweile zu vielen Metern hohen Blütenbergen herangewachsen, aber auch auf dem europäischen Festland gehören sie zu den schönsten Frühlingsblühern. Historisches wie auch Gegenwärtiges ist Teil der Bilderreise, die einer Route durch Gärten in Wales, Schottland, Irland, England, Italien, Lettland, Polen, den Niederlanden und auch Deutschland folgt.

Ort: Seminarraum der botanika, Deliusweg 40, 28359 Bremen

Eintritt frei - Spenden erbeten

Kooperation der Stiftung Bremer Rhododendronpark, des Fördervereins bBR e.V. und der botanika

www.rhododendronparkbremen.de
 
Do., 16. 08.
19:00 Uhr
„Die schönsten Rhododendron-Gärten Europas“ Logo
Referent: Dr. Hartwig Schepker, Stiftung Bremer Rhododendronpark

Seit 200 Jahren gehören Rhododendron zu den prägenden Blütensträuchern in europäischen Parks. In Gartenanlagen auf den Britischen Inseln sind sie mittlerweile zu vielen Metern hohen Blütenbergen herangewachsen, aber auch auf dem europäischen Festland gehören sie zu den schönsten Frühlingsblühern. Historisches wie auch Gegenwärtiges ist Teil der Bilderreise, die einer Route durch Gärten in Wales, Schottland, Irland, England, Italien, Lettland, Polen, den Niederlanden und auch Deutschland folgt.

Ort: Seminarraum der botanika, Deliusweg 40, 28359 Bremen

Eintritt frei - Spenden erbeten

Kooperation der Stiftung Bremer Rhododendronpark, des Fördervereins bBR e.V. und der botanika

h.schepker@rhodo.org
www.rhododendronparkbremen.de

Sa., 18. 08.
14:00 Uhr
Führung: Die Farnpflanzen im Botanischen Garten Logo
mit Prof. Dr. Friederike Koenig (Universität Bremen)

Zu den Farnpflanzen werden außer den echten Farnen auch die Schachtelhalme und die Bärlappe gezählt. Der Botanische Garten Bremen hat eine reichhaltige Sammlung von echten Farnen - auch der selteneren - unserer einheimischen Flora. Insbesondere der imposante Königsfarn Osmunda spielt an vielen Stellen im Feuchten eine fast dominierende Rolle. Im Artengarten sind zudem über 100 verschiedene Arten und Sorten zu finden.
Auf dem Spaziergang durch den Garten werden neben einigen Schachtelhalmen auch die vielen weniger auffälligen Vertreter der Farne aufgesucht und ihre Lebensweise vorgestellt.
Gartenliebhaber werden zudem Freude haben an ungewöhnlich gefärbten und absonderlich gestalteten Farn-Varietäten, wie sie im Viktorianischen Zeitalter in England in Mode waren.

Treffpunkt: vor dem Eingang der botanika

Kosten: 5,- € p.P (für Mitglieder des Fördervereins bBR e.V. kostenlos)

www.rhododendronparkbremen.de

So., 26. 08.
09:30 Uhr
-

18:30 Uhr
"Staudenvielfalt im Park" mit Tipps, Beratung und Verkauf Logo
’Park der Gärten’, Bad Zwischenahn/Rostrup

Park der Gärten, Elmendorfer Str. 65/40, 26160 Bad Zwischenahn
Informationen zu den Eintrittspreisen etc. unter www.park-der-gaerten.de bzw. zu den Veranstaltungen des Vereins zur Förderung der Gartenkultur e.V. unter www.kultur-und-gaerten.de

Der Park ist ab dem 14. April durchgängig bis zum 07. Oktober 2018 täglich von 9:30–18:30 Uhr geöffnet.


www.park-der-gaerten.de

Do., 30. 08.
17:00 Uhr
Führung: Champion Trees (Rekord-Bäume) im Rhododendron-Park Logo
mit Dr. Hartwig Schepker, Stiftung Bremer Rhododendronpark

Seit 2009 gibt es die Initiative "Rekordbäume – Champion Trees ", angestoßen von der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft (DDG) und der Gesellschaft Deutsches Arboretum (GDA). Deutschlandweit werden Rekordbäume – einheimische Arten wie exotische Kultivare – systematisch erfasst und dokumentiert. Höhe und Umfang sind dabei für die Feststellung eines Rekordhalters entscheidend, ausgewiesen werden bundes- aber auch landesweite Rekordhalter.
Einige der aktuellen Bremischen „Champion Trees“ stehen im Rhododendron-Park – sei es der höchste Urweltmammutbaum, der mächtigste Taschentuchbaum oder der dickste heimische Spindelstrauch. Daneben gibt es zahlreiche garteneigene Rekordhalter. Bei einem ausgedehnten Rundgang durch den Botanischen Garten und umliegenden Rhododendron-Park werden die größten und stärksten Exemplare ihrer Art aufgesucht und ihre Geschichte und Besonderheiten erzählt.

Treffpunkt: vor dem botanika-Eingang

Kosten: 5,- € (für Mitglieder des Fördervereins bBR e.V. kostenlos)

www.rhododendronparkbremen.de

Fr., 07. 09.
-
So., 09. 09.
"Mystische Nächte im Park" Logo
’Park der Gärten’, Bad Zwischenahn/Rostrup

Park der Gärten, Elmendorfer Str. 65/40, 26160 Bad Zwischenahn
Informationen zu den Eintrittspreisen etc. unter www.park-der-gaerten.de bzw. zu den Veranstaltungen des Vereins zur Förderung der Gartenkultur e.V. unter www.kultur-und-gaerten.de

Der Park ist ab dem 14. April durchgängig bis zum 07. Oktober 2018 täglich von 9:30–18:30 Uhr geöffnet.


www.park-der-gaerten.de

Do., 13. 09.
19:00 Uhr
Vortrag: Sag mir, wo die Blumen und Bienen sind - die schwindende Artenvielfalt in unserer Landschaft Logo
Referent: Prof. Dr. Martin Diekmann, Universität Bremen

Schwindende Artenvielfalt gibt es nicht nur in tropischen Ländern, sondern auch in Deutschland. Während sich die Bestände mancher Arten, etwa einiger Großvögel wir Seeadler und Kranich, positiv entwickeln, vollzieht sich ein schneller oder schleichender Verlust einer Mehrzahl an Arten, darunter viele kleinwüchsige und konkurrenzschwache Pflanzen, einstmals häufige Vögel der Kulturlandschaft und - wie erst kürzlich von der Presse landesweit berichtet - Insekten, nicht zuletzt Bienen. Der Vortrag beleuchtet die heutige Situation, dokumentiert den teils drastischen Verlust an Arten und zeigt mögliche oder notwendige Wege auf, um der Biodiversitätskrise entgegenzuwirken.

Ort: Seminarraum der botanika, Deliusweg 40, 28359 Bremen

Eintritt frei - Spenden erbeten

Kooperation der Stiftung Bremer Rhododendronpark, des Fördervereins bBR e.V. und der botanika

www.rhododendronparkbremen.de

Sa., 22. 09.
-
So., 23. 09.
"Herbstblüher und Herbstfrüchte im Park" mit Tipps, Beratung und Verkauf Logo
’Park der Gärten’, Bad Zwischenahn/Rostrup

Park der Gärten, Elmendorfer Str. 65/40, 26160 Bad Zwischenahn
Informationen zu den Eintrittspreisen etc. unter www.park-der-gaerten.de bzw. zu den Veranstaltungen des Vereins zur Förderung der Gartenkultur e.V. unter www.kultur-und-gaerten.de

Der Park ist ab dem 14. April durchgängig bis zum 07. Oktober 2018 täglich von 9:30–18:30 Uhr geöffnet.


www.park-der-gaerten.de

So., 23. 09.
Herbstanfang

Mi., 03. 10.
"Der Apfeltag" Logo
’Park der Gärten’, Bad Zwischenahn/Rostrup

Park der Gärten, Elmendorfer Str. 65/40, 26160 Bad Zwischenahn
Informationen zu den Eintrittspreisen etc. unter www.park-der-gaerten.de bzw. zu den Veranstaltungen des Vereins zur Förderung der Gartenkultur e.V. unter www.kultur-und-gaerten.de

Der Park ist ab dem 14. April durchgängig bis zum 07. Oktober 2018 täglich von 9:30–18:30 Uhr geöffnet.


www.park-der-gaerten.de
 
Mi., 03. 10.
Tag d. deutschen Einheit

Fr., 05. 10.
-
Sa., 06. 10.
16. Parkpflege-Seminar im Rhododendronpark Kromlau Logo
Teilnahme, Verpflegung und Unterbringung (bis 07.10. möglich)in komfortablen Bungalows kostenlos.

Organisation: Gemeinde Gablenz-Kromlau.
Fachliche Leitung: Siegfried Sommer, Rudolf Schröder.

Anmeldung: telefonisch: 03576–222828 oder per Mail an info@kromlau-online.de

Ansprechpartner Regionalstelle Südost:
Prof. Dr. Siegfried Sommer, Arthur-Winkler-Straße 43, 04319 Leipzig, Tel.: 0341–20016762
s.sommer@rhodo.org

So., 14. 10.
14:00 Uhr
Führung: Der Tod des Sommers ist ein bunter Herbst: Herbstfärbung der Gehölze Logo
mit Prof. Dr. Wolfgang Heyser, Universität Bremen

Der Herbst ist die große Zeit der bunten Blätter - ein Feuerwerk der Farben. Japanische Fächerhorne, Gelbholz, Scharlach-Eichen und viele andere Gehölze verfärben sich gelb, rot oder orange, manche einfach auch nur braun. Viele Gehölze zeigen neben der Herbstfärbung ihres Laubes auch ihre unterschiedlich gestalteten Samen und Früchte. Ihre Form kann sehr ungewöhnlich sein, und auch ihre Verwendung sorgt für so manche Überraschung.

Treffpunkt: vor dem botanika-Eingang

Kosten: 5,- € (für Mitglieder des Fördervereins bBR e.V. kostenlos)

www.rhododendronparkbremen.de

Do., 18. 10.
19:00 Uhr
Vortrag: Gardening Downtown Frankfurt - Naturalistische Pflanzungen im Palmengarten Logo
Referent: Sven Nürnberger, Freilandgärtnermeister im Palmengarten Frankfurt & Autor

Der Palmengarten in Frankfurt gehört zu den bekanntesten Parkanlagen in Deutschland. Seit 1871 ist er mit seinen großen Pflanzenvielfalt in einer abwechslungsreichen Gartenlandschaft ein beliebter Erholungsort für Frankfurter und ein weit über die Grenzen der Stadt bekannte Sehenswürdigkeit. Seit einigen Jahren entstehen im klimamilden Palmengarten neue Pflanzungen mit naturalistischer Prägung. Die Beobachtung von Pflanzengesellschaften in ihrem natürlichen Habitat und die gärtnerische Interpretation von Vegetationsbildern stehen im Fokus dieser Neugestaltungen. Sven Nürnberger, Gartenmeister im Freiland des Palmengartens, gibt einen Einblick in diese Herangehensweise. In seinem Vortrag berichtet er von Reisen in unterschiedliche Klimazonen und der Umsetzung der daraus gewonnenen Erkenntnisse im Garten.

Ort: Seminarraum der botanika, Deliusweg 40, 28359 Bremen

Eintritt frei - Spenden erbeten

Eine Kooperation der Stiftung Bremer Rhododendronpark, des Fördervereins bBR e.V. und der botanika

www.rhododendronparkbremen.de

So., 28. 10.
14:00 Uhr
Führung: Pilze im Rhododendron-Park Logo
mit Prof. Dr. Wolfgang Heyser, Universität Bremen

Zu dieser Jahreszeit sind im Park sind auf dem Boden oder an den Bäumen unterschiedlichste Pilzfruchtkörper zu sehen, z. B. vom Sparrigen Schüppling und dem Hallimasch, oder von der Buckeltramete und dem Feuerschwamm. Sie alle haben im Ökosystem unterschiedliche Funktionen. Manche eignen sich als Speisepilze, andere sind dagegen hochgiftig und wiederum andere zeigen an, ob ein Baum noch verkehrssicher genug ist.

Treffpunkt: vor dem botanika-Eingang

Kosten: 5,- € p.P (für Mitglieder des Fördervereins bBR e.V. kostenlos)

www.rhododendronparkbremen.de

Do., 01. 11.
Allerheiligen

So., 02. 12.
1. Advent

So., 09. 12.
2. Advent

So., 16. 12.
3. Advent

Sa., 22. 12.
Winteranfang

So., 23. 12.
4. Advent

Mo., 24. 12.
Hl. Abend

Di., 25. 12.
1. Weihnachstag

Mi., 26. 12.
2. Weihnachstag

Mo., 31. 12.
Sylvester

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez